Wasserversorgung Grenzland Süd-Ost

Die Wasserversorgung Grenzland Süd-Ost wurde im Jahre 1979 mit dem Ziel gegründet, die zukünftige Trink- und Nutzwasserversorgung in der Süd- und Oststeiermark zu sichern. Derzeit werden 74 Gemeinden mit rund 100 000 Bewohnern in sechs politischen Bezirken der Region versorgt.

Vermessungsarbeiten

Im Frühjahr 2007 entschied der Wasserversorgungsverband Grenzland Süd-Ost 240 km Naturbestandsvermessung und Leitungsdigitalisierung (in drei Abschnitten zu 80 km) durchführen zu lassen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung und der nachweislichen Kompetenz für solche Projekte wurde Netz+Plan im Juni 2007 mit dem 1. Abschnitt (80 km) beauftragt.

Kundennutzen

  • Unsere langjährige Erfahrung (> 10 Jahre) in der Leitungsdigitalisierung und Naturbestandsvermessung ermöglicht es uns, die Kundenbedürfnisse hinsichtlich Qualität, Zeit und Komfort optimal zu befriedigen
  • Ein schlagkräftiges Team in mehreren österreichischen Standorten (Linz, Graz, Wien, Innsbruck) sowie Ansprechpartner in Ihrer Nähe sorgen für eine reibungslose Projektabwicklung
  • Mit modernsten Technologien (Vermessung, CAD, IT) und der schlanken Organisationsstruktur schaffen wir den Mehrwert
Wasserversorgung Grenzland
Süd-Ost
Lageplan im AutoCAD