ERDGAS-REDUZIERSTATION

Im März 2007 nahmen wir eine Erdgas-Reduzierstation mit unserem 3D-Laserscanner auf.

Komplexe Anlagen und Produktionsumgebungen können mit der innovativen 3D-Laserscantechnologie in höchster Genauigkeit, Vollständigkeit und Wirtschaftlichkeit in 3D vermessen, modelliert und visualisiert werden. Unsere Vermessungstechniker konnten die Erdgas-Reduzierstation in einem Tag aufnehmen. Es wurden einige Millionen 3D-Punkte erfasst.

Auswertung

Die Auswertung, Referenzierung und Modellierung der Messdaten im Cyclone und Erstellung des 3D-Modells in der CAD-Software AutoCAD stelle eine große Herausforderung für unsere CAD-Konstrukteure dar. Die gewonnenen Daten können über DXF-Schnittstellen in andere 3D-Planungssoftware (z.B. CATIA, PDMS, TRICAD, etc.) übergeben werden. Ingenieure unserer Auftraggeber können dort weitere Planungen und Simulationen durchführen.

Kundennutzen

  • Der Einsatz unseres Laserscanners war aufgrund der geforderten Genauigkeiten prädestiniert für dieses Rohrleitungsprojekt.
  • Durch die höhere Detailtreue der Daten reduzieren wir für unsere Kunden das Risiko Fehlplanungen aufgrund veralteter oder unvollständiger Pläne durchzuführen
  • Keine Störung des täglichen Betriebs durch berührungslose Vermessung
  • Weitere Detailplanungen (z.B. Kollisionsprüfungen, Simulationen, Berechnungen) können im 3D-Modell durchgeführt werden

Foto der Erdgas-Reduzierstation

3D-Punktwolke des Objekts

Ausgearbeitetes 3D-Modell